Jahresbericht 2017: Wechsel in der Geschäftsleitung

Das Jahr 2017 war in jeder Hinsicht bewegt und intensiv. Um Ostern kam die Nachricht, dass unsere langjährige Geschäftsleiterin Rosmarie Eggimann von einem Tag auf den andern krankheitsbedingt ausfällt und ein Wiedereinstieg nicht möglich sein wird. Sie führte den Kinderhut mit viel Engagement und Herzblut. Wir danken Rosmarie Eggimann an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für alles, was sie für uns getan hat.

Wir freuen uns, mit Andrea Staub eine fähige Geschäftsleiterin gefunden zu haben. Sie bringt von ihrer Ausbildung her einen pädagogischen Hintergrund mit, was neue Blickwinkel und Akzente ermöglicht. Andrea Staub nahm ihre Arbeit im August auf. Unterstützt wird sie durch den stellvertretenden Geschäftsleiter Hans Wyssmann.

Der Wechsel in der Geschäftsleitung gab gleichzeitig Anlass, die Strukturen auf der Leitungsebene zu überdenken. Wir haben Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten geprüft und neu zugeteilt. Für 2018 gilt ein neues Organigramm, dem der Vorstand Ende 2017 zugestimmt hat.

Nach einem siebenmonatigen Umbau erstrahlt das Dürrenmatthaus an der Oberstasse 4 in Herzogenbuchsee in neuem Glanz. Die Fassade wurde fein herausgeputzt und das Dach neu gedeckt und isoliert. Im Dachgeschoss hat es schöne Räume für die Kita-Kinder gegeben – mehr Platz zum Spielen und um sich im Bewegungsraum auszutoben. Durch die Umnutzung des ehemaligen Estrichs konnten so rund 100 Quadratmeter Raum für die Kindertagesstätte dazugewonnen werden. Im denkmalgeschützten Haus ist es trotz Auflagen möglich gewesen, zusätzliche Dachfenster einzubauen, um natürliches Licht in die Räume zu bringen.

Die Fassadensanierung war nötig geworden, weil der alte Verputz einen falschen Aufbau hatte. Bauschäden wären früher oder später die Folge davon gewesen. Auch die Umgebung wurde umgestaltet. Der Rasenplatz ist mit einem Fallschutzbelag versehen worden. Die Gartenwege sind gepflastert, so dass die Eltern und Kinder trockenen Fusses in die Kita gelangen können. 

Die Betreuungsangebote des Kinderhuts in Kita und Tagesschule und bei den Tageseltern waren auch 2017 sehr gut ausgelastet. Wir betreuten insgesamt 505 Kinder. Diese gute Belegung zeigt sich auch in unserer Rechnung 2017. Sie schliesst mit einem Überschuss von 10‘700 Franken ab. Den Umbau des Dürrenmatthauses und die Investitionen in die neue Küche an der Fabrikstrasse 4 konnten wir finanziell gut verkraften und einen Teil davon auch dank Rückstellungen bereits abschreiben.

Hier können Sie den Jahresbericht 2017  herunterladen.

Prospekt Trägerverein Kinderhut

Hier können Sie den Prospekt des Trägervereins Kinderhut herunterladen. 

Der Kinderhut sucht Tageseltern

Wir suchen immer wieder Tageseltern die gerne Kinder bei sich zu Hause betreuen möchten. Hier können Sie die Stellenausschreibung ansehen.

Tagesschule